1 Zuletzt bearbeitet von Rolf Schneider (2017-02-21 18:02)

Thema: 29 Tage Karibik, Panama Kanal, Pacific Coast Central America - Tag 20

Tag 20 – Mittwoch 18. April  – Santa Cruz Huatulco - 15°49'51.0"N 96°19'11.7"W

Sonnenaufgang in Santa Cruz Huatulco

https://abload.de/img/day20-1-sunrise2ppg6.jpg

Es ist kaum zu glauben heute liegen 2/3 unserer Kreuzfaht bereits hinter uns. Es verbleiben nur noch 9 Tage von unserer Kreuzfahrt rund um Mittelamerika.
Warum ist es, dass man immer am Ende eines wunderschoenen Urlaubs den "Urlaub’s Blues" bekommt?
Ein Urlaub ist eine schöne Sache, bis man nach Hause kommt wo schmutzige Wäsche, viele vertrockneten Garten- und Topf-Pflanzen, und unbezahlte Rechnungen auf einen warten.
Aber auf der positive Seite, viele wunderschoen Photos werden fuer immer die Erinnerung an einen perfekten Urlaub lebendig halten.

Wir hatten uns nicht fuer eine Landtour entschieden und konzentrierten uns auf den Hafen und Sightseeing.  Wie bei den meisten Sightseeing und Einkaufsbummel muss man eine strenge Disziplin behalten, sonst ist der Geldbeutel schon nach Minuten komplett leer.
Warum ist es, dass immer die schoensten Dinge am teueresten sind?
Wir begannen unsere Besichtigungstour am Zocalo (Marktplatz), und bummelten durch die vielen Huatulco Souvenirs und Schmuck Geschäfte.

Zuerst besuchten wir die Chaple of the Millenaria Holy Cross.

https://abload.de/img/day20-43afky7.jpg

Dann besuchten wir die berühmte Kirche der Jungfrau von Guadalupe, die den Schutzpatron von Mexiko ehrt. Bekannt durch das 20 Meter grosse Deckengemaelde, das groesste Gemaelde der Jungfrau Maria in der Welt.

https://abload.de/img/day20-55a33sl0.jpg

Kurz vor der Rueckkehr zur Statendam konnten wir in einem Laden, typische Produkte dieser Gegend auspropieren, wie z.B. Mezcal – Schnaps aus Agave. Also hies es “Augen zu” machen und dann, einen Schuss Mescal mit Salz aus Maguey-Würmer hinunterkippen. Dann Spezialitäten Snacks wie Quesillo (eine Art von Oaxaca-Käse), Schokolade und sogar Chapulinen (gebratene Heuschrecken) auspropieren. Diese leckeren lokalen Leckereien sind in Limettensaft und Salz gebraten.

Huatulco, ist der einzige Hafen den die Statendam zweimal auf der Rundfahrt besucht.
Fuer mich als Rundreisender brachte das aber auch Verguenstigungen. Mein favorisierter Hangout, das Salzwasser-Pool-Deck war leer. Man kann sich das kaum vorstellen, dass bei 1200 Passagiere man alleine im Pool ist. Die meisten Passagiere sind "Dunkers", die einfach auf der Pool Leiter einen Schritt nach unten machen um ihren Badeanzug nass zu machen. Mir kam niemand in den Weg wenn ich meine 100 Runden im Pool absolvierte.

Am Nachmittag nahmen Ria und ich an der “Good Afternoon” show teil wo der Cruise Director, Steve James, Kapitän Albert Schoonderbeek interviewte.
Kapitän Albert unterhält einen Blog, in dem er ausführlich ueber die Geschichte der Holland Amerika Line berichtet.
Kapitän Albert ist seit 30 Jahren bei der Holland Amerika Line. Sein Interesse an Schiffen und das Meer begann, als er ein Kind war, und Bilder und Postkarten von Schiffen sah. Dies führte zu seiner Ausbildung bei der Niederlanden Maritime Academy.  Nach vollendeter Ausbildung began seine Karriere bei Holland Amerika Line, zuerst bei der Frachtdivision, und ann wechselte er auf Passagierschiffe.

Fragen und Antworten waehrend der “Good Afternoon’ show:

Frage:
Stimmt es, dass der Kapitaen bei der Panama Kanal Durchfahrt die Bruecke an den Lotsen uebergibt?
Antwort:
Der PC-Pilot und der Kapitän arbeiten zusammen auf der Bruecke, um den Transit so sicher wie moeglich zu machen.

Frage:
Wann will Kapitean Schooderbeck das Kommando auf der “Prinzendam” uebenehmen?
Antwort:
Kapitäne wechseln unter den Schiffen alle 2 Jahre und da er auf der Statendam gerade erst begonnen hat, wird es eine Weile dauern bis er auf ein anderes Schiff wechselt.

Frage:
Wie lange, bevor ein Kreuzfahrtschiff für sich selbst bezahlt?
Antwort:
Nach etwa 15 Jahren, aber dann begrenzt der Wartungsbedarf einen “Rein Gewinn” fuer die Reederei.

Frage:
Was war der schlimmste Sturm den der Kpaitaen erlebt hat?
Antwort:
Soweit es dne Kapitaen betrifft: war das in den Falkland-Inseln mit dem Prinsendam (800 Passagiere).
Beim anlegen gab es noch Wind Bedingungen, Beaufort: “0”;  aber innerhlab von wenigen Minuten in wurde es eine Wind Force “1” gemessen. Zu dieser Zeit waren die aeltesten Passgiere schon an Land aber die Entscheidung wurde getroffen, dass die Prinzendam den Sturm besser auf hoher See ueberstehen koennte.
Aber da der Kapitän für seine Passagiere verantwortlich ist (zumindest auf HAL), traf Kapitän Albert Vorbereitungs-Regelungen mit Schiffsbesatzung und Land Behoerden.
Die Stadt und Hafen waren sehr klein, Bevölkerung nur etwa 3000. Das einzige Hotel verfügte über nur 2 Zimmer. Es gab eine Kirche, die die 400 gestrandeten Passagiere beherbergen konnten.
•    2 von ihnen waren Fitness-Trainer. In der Kanzel machten sie Aerobic-Übungen, in den Bänken wurden Sit-and-be-fit-Übungen, durchgefuehrt um die Zeit totzuschlagen.
•    Der Pfarer kam und sah zum ersten Mal eine volle kirche und fing an zu predigen.
•    Um das weltliche Wohl der Passgiere hatte sich Kapitaen Albert ebenfalls bewaehrt, er arrangierte 400 Bestellungen von Fisch und Chips bei den Einwohnern der Stadt.
•    Für die Uebernachtung arbeitete er einen Deal mit den lokalen Marines aus, das den Passagiere ermöglichte in den Kasernen zu schlafen, allerdings gab es anstatt Betten nur Hängematten.
Nach der Rückkehr der Statendamm am nächsten Tag erwarteten die Offiziere der Statendam  400 verärgerte Passagiere und wurden ueberrascht, dass alle begeistert von ihrem Abenteuer waren.

Kurz bevor wir Huatulco verliesen  machte der Kapitän eine  wichtige Ankündigung:
“Wie erwarten schlechtes Wetter. Windgeschwindigkeit knapp unter Hurrikanstärke werden erwarted. Das Schiff wird nach 09.00 Uhr abends stumsicher gemacht und alle Zugaenge zu den Ausendecks werden geschlossen”.
Es war kein Scherz. Der Wind kommt aus Offshore (Osten - Land zugewandten Seite) und da wir
fast genau nach Süden fahren drueckt der Wind das hochlastige Schiff bis zu 20 Grad auf die Steuerbordseite. Gerade fuer die aeltere Passagier wurde es sehr schwierig Fuss zu fassen.

https://abload.de/img/day20-703mkpn.jpg


Auf dem Weg von der Show zurueck zu unserer Kabine konnten wir durch die Glastueren zum Deck deutlich sehen, dass die Steuerbordseite des unteren Promenadendeck teilweise von den Wellen ueberspielt wurde.

Der Windgeschwindigkeitsanzeiger auf dem Promenadendeck zeigte eine Windgeschwindigkeit von 58 Meilen pro Stunde.  56 Meilen bis 63 Meilen auf der Beaufort Skala ist markiert als:
Besonders hohe Wellen (37-52 Fuß), Schaumflecken bedecken das Meer, die Sicht ist sehr reduziert.  Hurricane Winde starten bei 64 Meilen pro Stunde.

https://abload.de/img/day20-73wzqlw.jpg

https://abload.de/img/day20-79tpxii.jpg

https://abload.de/img/day20-77dzsy5.jpg

Da unsere Kabine auf der Portseite war, war hier alles noch trocken, aber die Steuerbordseite, wo ich in der Regel am Abend und am Morgen meine 2 Meilen Rundgaenge machte waren unter Wasser.

Die Gäste wurden gebeten, in ihrem Zimmer zu bleiben, da die Windböen bis zu 60 Meilen pro Stunde und 40-Fuß-Wellen das Schiff stark zum schwanken brachten.

https://abload.de/img/day20-713pjjq.jpg

https://abload.de/img/day20-68xmqr3.jpg

Der Kapitän gab Updates, aber sie waren nicht beruhigend. Er drehte er das Schiff in den Sturm und versuchte auf diese Weise die Kenter Gefaht zu vermindern.

Gegen Mitternacht konnte man kaum mehr aufrecht stehen und selbst im Bett musste man sich festhalten.

https://abload.de/img/day20-82k4qlr.jpg

https://abload.de/img/day20-850rstu.jpg

An schlafen war unter diesen Umstaenden nicht zu denken.

Towel Art.
In vielen Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen werden die Handtücher auf dem Bett und die Badetücher im Badezimmer wie unterschiedliche Tiere gefaltet.

https://abload.de/img/day20-86-towelartvkkac.jpg


Unterhaltung fuer die Nacht:
Showroom at Sea:     Guitar Extraordinaire Stevan Pasero performs the most popular songs around the world.

Ocean Bar:         Cocktails and dancing with the Neptunes (HAL’s in-house band).

Mix:                     Solo Guitarist Glen and Pianon Man Lee

Explorer’s Lounge:     Coffee, Cognacs and Classics with Adagio Strings.

Crow’s Nest:         Beatle Mania.

Movie:                 From Mexico with love.

Weitere Bilder zu Tag 20

https://abload.de/img/day20-2y5jy1.jpg

https://abload.de/img/day20-330sm1.jpg

https://abload.de/img/day20-40isrq.jpg

https://abload.de/img/day20-5n3she.jpg

https://abload.de/img/day20-687qvp.jpg

https://abload.de/img/day20-7rgspu.jpg

https://abload.de/img/day20-895su8.jpg

https://abload.de/img/day20-9iykn4.jpg

https://abload.de/img/day20-102tq70.jpg

https://abload.de/img/day20-1114q34.jpg

https://abload.de/img/day20-127djzi.jpg

https://abload.de/img/day20-139bjgv.jpg

https://abload.de/img/day20-14ztjzs.jpg

https://abload.de/img/day20-15vbkqw.jpg

https://abload.de/img/day20-16gozek.jpg

https://abload.de/img/day20-172sbx6.jpg

https://abload.de/img/day20-18ykjd4.jpg

https://abload.de/img/day20-19ldk55.jpg

https://abload.de/img/day20-205dk9x.jpg

https://abload.de/img/day20-21z2k3h.jpg

https://abload.de/img/day20-228ejfc.jpg

https://abload.de/img/day20-23kfs8l.jpg

https://abload.de/img/day20-24npsix.jpg

https://abload.de/img/day20-251ujyy.jpg

https://abload.de/img/day20-26qgkqc.jpg

https://abload.de/img/day20-27k1koh.jpg

https://abload.de/img/day20-28uwrlo.jpg

https://abload.de/img/day20-295mqzq.jpg

https://abload.de/img/day20-30mik0t.jpg

https://abload.de/img/day20-31i0xy1.jpg

https://abload.de/img/day20-3246jju.jpg

https://abload.de/img/day20-3357ktz.jpg

https://abload.de/img/day20-34jtsiw.jpg

https://abload.de/img/day20-35j6swd.jpg

https://abload.de/img/day20-36w5axm.jpg

https://abload.de/img/day20-37z8avh.jpg

https://abload.de/img/day20-38tekqd.jpg

https://abload.de/img/day20-3940jn1.jpg

https://abload.de/img/day20-40dajoy.jpg

https://abload.de/img/day20-41ezkjp.jpg

https://abload.de/img/day20-42p4jwa.jpg

https://abload.de/img/day20-44dcqb8.jpg

https://abload.de/img/day20-45xzpok.jpg

https://abload.de/img/day20-46xxs48.jpg

https://abload.de/img/day20-475wsfa.jpg

https://abload.de/img/day20-484ql13.jpg

https://abload.de/img/day20-492vky8.jpg

https://abload.de/img/day20-50a0kzq.jpg

https://abload.de/img/day20-51zjr0w.jpg

https://abload.de/img/day20-52iir42.jpg

https://abload.de/img/day20-53k0sc2.jpg

https://abload.de/img/day20-545yjzq.jpg

https://abload.de/img/day20-551byn1.jpg

https://abload.de/img/day20-564sasq.jpg

https://abload.de/img/day20-57boxef.jpg

https://abload.de/img/day20-585akhc.jpg

https://abload.de/img/day20-59whk3y.jpg

https://abload.de/img/day20-60anjzp.jpg

https://abload.de/img/day20-61v7qkj.jpg

https://abload.de/img/day20-62akoq6.jpg

https://abload.de/img/day20-63k1own.jpg

https://abload.de/img/day20-64bqrjr.jpg

https://abload.de/img/day20-65lqrx8.jpg

https://abload.de/img/day20-672qo8j.jpg

https://abload.de/img/day20-690ckm1.jpg

https://abload.de/img/day20-72j8sfh.jpg

https://abload.de/img/day20-74zpa9j.jpg

https://abload.de/img/day20-75kxj3l.jpg

https://abload.de/img/day20-76scs2x.jpg

https://abload.de/img/day20-78xiz6x.jpg

https://abload.de/img/day20-80dxk8y.jpg

https://abload.de/img/day20-81jfk19.jpg

https://abload.de/img/day20-83gjogz.jpg

https://abload.de/img/day20-840rsjx.jpg

2

Re: 29 Tage Karibik, Panama Kanal, Pacific Coast Central America - Tag 20

Wow! Das erste der sechs Sturmbilder am Ende Deines Berichtes sient aus wie ein Flug über ddeen Schneebedeckten Himlaya.

Norbert

Sailors have more fun

3 Zuletzt bearbeitet von Turbo (2017-02-25 21:21)

Re: 29 Tage Karibik, Panama Kanal, Pacific Coast Central America - Tag 20

Glück Auf, Norbert........erinnerst du dich noch an die Sturmfahrt auf Z2 (79 ? 80 ?) zu den Bäreninseln im Nord Meer ?
Verkehr nur über B-Deck mit angelegter Rettungsweste
Manöver wurde sogar abgebrochen
und nix war mit Polar-Taufe

lang ist's her
Grüße aus Schalke
Turbo