1

Thema: Sorge um Deutschland

Hallo Oldies-Fletcherfahrer,
möchte heute einmal was für mich grundsätzliches und belastendes im Forum bringen.Es geht um uns,um unsere Enkel und
Urenkel.2013 ist Wahljahr,wahrscheinlich die letzte Chance etwas zu ändern.Sorge um Deutschland,unser Land.Alle Staats-
gewalt geht vom Volke aus,der einzige und uneingeschränkte Souverän.Werden wir gefragt?...Nee!Ist es möglich daß es noch
eine "Alternative für Deutschland" gibt?Ich werde sie wählen...Denn wenn diese Chance zur demokratischen Veränderung der
BRD-die letzte-nicht mehr greift,beabsichtige ich nie wieder in diesem Staat zu wählen.Dann ist der Ofen endgültig aus und
die BRD nicht mehr in der Lage und legitim die staaliche Vertretung des Deutschen Volkes zu übernehmen.Die Zeituhr steht auf
Veränderung,unbarmherzig.Das Volk spürt es.Es ist eine echte Chance-die letzte für dieses Staatswesen,heil aus der Sache rauszukommen.Dank Merkels und Schäubles Politik(samt Komplizen)sind wir Deutschen das unbeliebteste Volk in Europa.
Schäuble sagte(2010) daß die "Rettungsschirme" nicht von Dauer sein werden.Die "Rettungsschirme"laufen aus,das haben wir KLAR vereinbart.Nun Zahlen sie die Gelder die unsere Urenkel noch zurückzahlen werden.Selbst ihre- eigenmächtig- geschlossenen EU-Verträge sagen etwas anderes.Ich kann sie also Rechtsbrecher nennen,oder nicht?Wer soviel Leid sehenden Auges über mein und andere Völker bringt,den würde ich gerne noch etwas anderes nennen.
Gerechtigkeit-Tapferkeit-Treue-Besonnenheit,ergänzt durch die Zehn Gebote,konservativ eben,dazu bekenne ich mich.
Grüße an euch alle von Backschafter

2

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Backschafter!
So depressiv kennen wir Dich garnicht! Dass die Germanen im Ausland nicht sonderlich beliebt sind, hat weniger mit Schäuble und Merkel zu tun (Griechen und Zyprioten ausgenommen) Churchill hat mal gesagt: "die Deutschen sind ein komisches Volk. Entweder sie gehen Dir an die Gurgel oder sie lecken Dir die Stiefel". Da ist schon was dran. Die letzten 100 Jahre waren auch nicht geeignet, die Germanen beliebt zu machen. Dabei will der Germane doch nichts anderes, als geliebt zu werden.
Lieber Backschafter! Bitte besuche uns im Bahnhof! Irmi und ich werden Dich auf andere Gedanken bringen, und wenn wir Alkohol einsetzen müssen!

3

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Backschafter, hallo Ottomäuschen!
Dass der Germane von allen geliebt werden möchte, ist genau sein Problem. Das klappt einfach nicht. Man kann sich keine Freunde kaufen. Und die, die sich kaufen lassen, sind dann die Ersten, die Dir in den Rücken fallen, wenn das Geld nicht so flüssig rüberkommt. Backschafter, Deine Alternative lautet raus aus der EU. Dann fällt auch der Rest über uns her, und wir haben mal wieder an allem die Schuld.
Wir sollten es gelassener hinnehmen, wenn wir beschimpft werden.
Gruß Quakmors

4

Re: Sorge um Deutschland

Im Prinzip stimmen Backschafters Ansichten. Doch eine wählbare Alternative sehe ich zur Zeit nicht.
Auch wenn die momentanen Oppositionsparteien eben erst verkündet haben, wieder eine Koalition bilden zu wollen. Mit den fiskalen Problemen der EU kommen sie eh nicht weiter als Merkel & Co.
Zudem, was bislang erreicht wurde, gibt es jedenfalls keine andere Möglichkeit. Der Bankensektor insgesamt, ist eigentlich das Übel, das an der Wurzel gepackt und reformiert werden müsste.
Steuerflucht! Da kann und muß noch viel getan werden!
Aber nicht im Alleingang. Ein Konsenz, zwischen der Bundesrepublik und den Steueroasen wird schwerlich erreichbar sein, da es diesen Ländern an anderer Wirtschaftskraft ffehlt.

Welche industriellen möglichkeiten bieten sich denn in Liechtenstein, auf den Caymans oder sonstwo, wo das Geld geparkt wird?

Wird ihnen dieses Einkommen genommen, sehe ich auf vielen Gewässern, nicht nur am Horn von Afrika, das Piratenwesen frohe Urständ feiern.

So sieht es kurz gefasst der Smut in seiner Kombüse, wohl abgeschottet von dem ganzen Kladderadatsch drum rum.

Sailors have more fun

5

Re: Sorge um Deutschland

Hallo quakmors,
es geht nicht um den Austritt Deutschlands aus dem Euro.Diese schwachen(wirtschaftlich) Olivenländer müssen wieder zu
ihrer alten Währung zurück.Nur ein starker Verbund der Nordländer könnte es meiner Meinung nach schaffen den Euro zu
Retten.Alles andere ergibt für mich keinen Sinn mehr.Denke dabei auch an meine immer weniger werdende Kaufkraft(sprich
Rente) und da sind ja bestimmt die meißten von uns betroffen,von unseren Nachkommen ganz zu Schweigen.
Europa ja!Aber doch nicht so.Ich Sehe die Wand schon vor mir auf die wir immer schneller zufahren...Ottomäuschen das hat
jetzt nichts mit Depression zu tun.Ansonsten laßt uns wieder zu den Fletchern zurückkommen.War für mich nur eine kurze
Exkursion in diese beschissene Politik.Der Euro ist ja nicht die einzige Baustelle in unseren Land.
Viele Grüße aus Franken von Backschafter

PS:Bedenkt die wahl im Herbst ist eine letzte Chance.

6

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Smut,
es gibt inzwischen eine "Alternative"(sie gründet sich heute in Berlin).Laß einfach diese ganzen "Blockparteien"die wir früher
gewählt haben links liegen....Übrigens:diese neue Partei (Partei,inzwischen was für ein schreckliches Wort) ist für direkte
Demokratie(die Schweiz läßt Grüßen),ist das nichts?
Mit kameradschaftlichen Gruß Backschafter

7

Re: Sorge um Deutschland

Lieber Kamerad Backschafter,

google doch mal das "Rheinische Grundgesetz".
Besonders

Artikel 3: Et hät noch emmer joot jejange.
(„Es ist bisher noch immer gut gegangen.“)
Was gestern gut gegangen ist, wird auch morgen funktionieren.
Situationsabhängig auch: Wir wissen es ist Murks, aber es wird schon gut gehen.

Bevor Du also in ottomäuschens Bahnhof fachmedizinische Therapien auf Basis Ethylalkohol in Anspruch nimmst, lade ich Dich hiermit ganz herzlich zu einem gemeinsamen Besuch der Düsseldorfer Alstadt ein. Dort können wir bei meinem Lebenselexier Altbier (bin schon "gesunde" 62) über Fletcher und Zukunft unserer Enkelkinder diskutieren.

Kameradschftliche Grüße aus dem Rheinland.
Feudelschwinger Peter

P.S.: Politik? Watt soll der Sch...?

8

Re: Sorge um Deutschland

Irgendwie macht sich depressive Stimmung breit.......
Ein deutsches Touristenehepaar macht in Griechenland Urlaub, verlässt das Hotel für einen Spaziergang und stellt fest, dass die Armbanduhr im Hotel geblieben ist. Zufällig hockt ein alter Bauer neben seinem Esel am Strassenrand. "Guter Mann, könnt ihr uns sagen, wie spät es ist?"
Der Bauer greift dem Esel zwischen die Beine, hebt dessen Klöten hoch und sagt: "Halb zwölf!" Das Paar geht konsterniert weiter. Auf dem Rückweg hockt der Bauer immer noch da. "Könnt ihr uns nochmal die Uhrzeit sagen?" Der Bauer hebt wieder dem Esel die Klöten hoch und sagt: Halb zwei!" Der Ehemann: "Wie zum Teufel macht ihr das?" Der Bauer: "Setz dich mal hin! So, jetzt hebst du die Eselklöten an. Dann siehst du zwischen seinen Beinen die Kirchturmuhr von Piraeus!"

9

Re: Sorge um Deutschland

Feudelschwinger,Ottomäuschen,Smut und alle anderen...habe mich inzwischen wieder etwas beruhigt.Düsseldorfer Altstadt
Altbier(lecker) Marbecker Bahnhof,Ethylalkohol,Erdbeersekt(grausam) etc..versuche mal davon zu "Träumen".
Tiefgründige Gespräche nur über Fletcher und andere lockere Sachen wären schon was.Übrigens Ottomaus,die Kirchturmuhr
von Piräus habe ich schon mal Original gesehen,das waren noch Zeiten 1972.
"Et hät noch emmer joot jejange"...der Franke sagt da..."dess glaab i nett".Der Bayer sagt "schau mer mahl"
Grüße aus dem sonnigen Franken von Backschafter

10

Re: Sorge um Deutschland

Gottseidank! Wir hatten uns schon ernsthaft Gedanken gemacht. Dann bis demnächst in der Altstadt (hab da in den meisten Kneipen seit ´68 Lokalverbot) und im Bahnhof.....

11

Re: Sorge um Deutschland

Düsseldorfer Amtsgericht.
"Angeklagter, was haben Sie sich eigentlich dabei gedacht, als Sie der Klägerin unter die Röcke griffen?"
"Isch hann misch jedaacht, misch frisst ne Pääd us de Hand!"

12

Re: Sorge um Deutschland

Ein paar Zeilen zum Nachdenken. "Sorge um Deutschland",
der Staat raubt den Steuerzahler aus.Bei jedem gekauften Produkt steht unsichtbar der Staat daneben und macht die Hand
auf,dazu auch für das recht auf Eigentum,wie Grundsteuer,Erbschaftssteuer,Hundesteuer..etc,bei rechtmäßig verdienten Geld
Lohnsteuer.
Bei der Verteilung der so eingesammelten Steuergelder werden wir nicht gefragt....warum nicht?
Er verteilt mit der Gießkanne,er verteilt das Geld nicht einmal an Bedürftige oder Faule des eigenen Volkes(z.b.Deutschland
finanziert israelische Kriegsschiffe,mit 300 Millionen Euronen),die Schulen vergammeln,die Straßen verotten,aber wir setzen
in 4Sterne Hotels Asylanten(Wirtschaftsflüchtlinge),spendieren denen Putzkolonnen und Bespaßung,kassieren dafür Frechheiten,Forderungen und ertragen Kriminalität.....
Und dabei wäre alles so einfach,man schaue 60 Jahre zurück.Man war unter sich,der Wohlstand wuchs....
Heute erlebe ich nur Niedergang......von was für "Eliten" werden wir nur regiert.

Backschafter

13

Re: Sorge um Deutschland

Da wir sehr hoch oben waren, dauert der Abstieg sehr lange

Aber wir werden unten ankommen


Ein Bergsteiger grüßt
Mogli

Trink ma nu oan oda geh ma nüchtern in de Koje

14

Re: Sorge um Deutschland

Lieber Ernst,
Du schreibst "Bin selbst irgendwie Flüchtlingskind".Deine Eltern sind wahrscheinlich aus den Deutschen Ostgebieten geflohen,
sie waren ganz bestimmt keine Wirtschaftsflüchtlinge die nur die Hand aufgehalten haben und Forderungen gestellt haben.
Zu den mißglückten Ausflügen gen Osten gäbe es viel zu Schreiben,aber da halte ich mich jetzt zurück.....
Grüße an Dich  und dem Bergsteiger,mia san mia,gell Mogli,hast bestimmt schon Schnee vor der Hütte.
Backschafter

15

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Backschafter,
Du hast schon die richtige Sichtweise bei der Beurteilung der Lage.Unsere Wohlstandsgesellschaft ist satt , vollgefressen und gleichgültig geworden.Wie Du schon schreibst: für unsere Kinder ist kein Geld da , Spielplätze verrotten, die Kleinen werden vor die Glotze abgeschoben und bekommen eine Tüte Chips in die Hand, in meinen Augen ist das Kindesmisshandlung. Aber wehe eine Katze oder Hund werden misshandelt dann geht ein Aufschrei durch das Land!O.K. das war jetzt schon etwas plakativ - nicht alle Menschen sind so aber leider zu viele. Deswegen bin ich der Ansicht das man sich einmischen muß und handhabe das auch.
Hast Du gestern die Quasselshow mit der Illner gesehen? Luke hat sich sehr gut positioniert - die Illner war sichtlich angepisst.:-)))
Gruß Bernhard

16

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Jungs ,
ist das nicht ein hässliches Teil? Man was waren unsere Fletcher schön- oder?

Post's attachments

Korvette.jpg
Korvette.jpg 63.32 kb, file has never been downloaded. 

You don't have the permssions to download the attachments of this post.

17

Re: Sorge um Deutschland

Hallo Bernhard,
Illner etc. ,diese Sendungen sehe ich mir garnicht mehr an.Vieleicht war Lucke ja ganz gut...von der Basis hört man besseres.
Es wird zunehmend ungemütlicher für die "Menschen in unserem Land".Das spüren sie....hoffentlich! Das kriegt selbst der mit
der sich für Politik überhaupt nicht interresiert.
Da bleibt echt nur noch eine Alternative,so zusagen "Alternativlos"

Geldentwertung,Gewalt gegen den eigenen Nachwuchs,ältere Menschen,Frauen.Paralellgeselschaften,schulische Ausbildung
orientiert an Migranten,Zuwanderung,Islamisierung,Schariagesetze(mit leichter Verzögerung).
Der Stressfaktor der Deutschen steigt bis zur pysischen Aufgabe.
Wir wissen nicht wieviel Zeit uns noch bleibt...die Macher stehlen uns Stück für Stück die Zukunft aus dem Haus.

Okay,ich konzentriere mich jetzt wieder mehr auf Fletcher...
Hallo Ernst,
ein dickes Lob für unseren fleißigsten Forumschreiber (jetzt im Ernst)

Kameradschaftlichen Gruß vom Backschafter

18

Re: Sorge um Deutschland

Da kommen sie die Fachkräfte (Computerspezialisten) aus Indien,die unser Gauck(ler) bei seinen letzten Besuch eingeladen
hat.Wie sagte er?.....wir haben noch soviel Platz.
Nicht mein Präsident.
Servus

19

Re: Sorge um Deutschland

Auf Günter,

häng auch die weiße Fahne raus,

es ist soweit, wir ergeben uns,

da haben wir dann wieder Rechte, parlamentarische.

Michael

Trink ma nu oan oda geh ma nüchtern in de Koje

20

Re: Sorge um Deutschland

Nix weiße Fahne,ich geh jetzt in den Wald und Bau meine Stellung aus....
Günter

21

Re: Sorge um Deutschland

Denk aber daran, was wir gelernt haben (LANGEMARK) wird bestimmt nützlich sein!
Norbert

Sailors have more fun

22

Re: Sorge um Deutschland

Genau Jungs,
nichts Anderes habe ich erwartet

Euer Mogli

Trink ma nu oan oda geh ma nüchtern in de Koje

23

Re: Sorge um Deutschland

Joa, gsund sama!

Sailors have more fun

24

Re: Sorge um Deutschland

Mauerfall vor 25 Jahren (9.11.89),habe ich auch mit wohlwollen begrüßt,es wurden Fehler gemacht(zähle sie jetzt nicht alle auf),wovon die Aufgabe der D-Mark für das Euro-Experiment einer der schwerwiegensten war.

Die BRD von heute hat nichts mit BRD ende der 80er Jahre zu tun.
Diese Veränderung haben wir den "Linken",und dazu zähle ich auch SPD-CDU-CSU etc. zu verdanken.
Sozusagen teuer erkauft......
Alle Fehler aus der näheren Vergangenheit ist die Folge davon.

Man hätte es besser machen können....

Mein Deutschland ist dieses Land schon lange nicht mehr,aber ich muß akzeptieren,daß die Selbstvernichtungsidioten immer mehr werden.

"Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen,und den seinen nimmts der Herr im Schlaf"

Nix für ungut
Grüße vom Backschafter

25

Re: Sorge um Deutschland

Aber für Veränderungen ist die CSU doch noch fähig,

http://www.t-online.de/nachrichten/deut … -rein.html

Freibier für Alle

Trink ma nu oan oda geh ma nüchtern in de Koje